English
Palas Building

Offenes Stellenangebot

In unserem Haus ist die Stelle "Geräteverantwortlicher (m/w) für den Bereich Prüfstände" zu besetzen.

mehr Info

Newsletter
Neue Ausgabe des Palas® Particular erhältlich!

mehr Info
Studiengang Mechatronik - Freier Ausbildungsplatz für 2014
mehr Info

Palas® Brevier zur Aerosoltechnologie 

Neue Ausgabe erhältlich!

mehr Info

Neue Nanopartikelmesstechnik

U-SMPS, UF-CPC, DEMC und Charme®!

mehr Info
Wir suchen Vertriebspartner!
mehr Info

Blog

Fidas Feinstaubmesssystem – qualifiziert für den INDUSTRIEPREIS 2011

29. Jun. 2011 (08:53) 
Platzierung unter den TOP 10 in der Kategorie "Optische Technologien"


Die Palas GmbH hat in diesem Jahr zum ersten Mal eine Produktentwicklung beim INDUSTRIEPREIS 2011 eingereicht, der vom Huber Verlag für Neue Medien seit 2006 zum 6. Mal in Folge verliehen wurde. Die Bewertung erfolgt nach einem festgelegten Kriterienkatalog durch eine 30-köpfige unabhängige Jury bestehend aus Professoren, Wissenschaftlern, Branchenvertretern und Fachjournalisten.

Industriepreis 2011 - Qualifizierung für Fidas Serie Ausgezeichnet werden die besten und innovativsten Industrie-Lösungen in insgesamt vierzehn Kategorien.
Das Fidas® Feinstaubmonitorsystem von Palas® wurde in der Kategorie „Optische Technologien“ unter Beachtung der Bewertungskriterien wie Innovationsgehalt, Produktreife, Produktnutzen und Effizienzsteigerung unter die TOP 10 gewählt und erhält somit die Auszeichnung „qualifiziert für den Industriepreis 2011“. Diese Auszeichnung beinhaltet außerdem einen Eintrag in die Industriebestenliste (siehe: Industriebestenliste).


Das Fidas® ist ein Feinstaubmesssystem, das eine zeitaufgelöste Analyse der Partikelexposition am Arbeitsplatz und in Innenräumen (Schulen etc.) ermöglicht, oder zur Umweltüberwachung in Luftmessnetzen eingesetzt werden kann.
Produktübersicht Fidas
Es gibt für die jeweilige Anwendung optimierte Modelle, wie z. B. das Fidas® mobile, ein einfach zu bedienendes, tragbares Handgerät mit Akku- oder Netzbetrieb. Es misst simultan die Staubwerte PM-1, PM-2,5, A-Staub (alveolare Fraktion (PM-4)), thorakale Fraktion (PM-10), E-Staub (einatembare Fraktion (TSP)), die Partikelanzahl sowie auf Wunsch die Partikelgrößenverteilung in 32 Größenklassen pro Dekade im Partikelgrößenbereich von 0,2 - 100 µm. Für die kontinuierliche Messung kann die Zeitauflösung von einer Sekunde bis Stunden- oder Tagesmittelwerte eingestellt werden.

Mit dem Fidas® mobile können z. B. Berufsgenossenschaften oder die Industrie die Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen am Arbeitsplatz schnell und verlässlich überprüfen und ggf. rasch reagieren.

Weitere Informationen über die Feinstaubmessgeräte der Serie Fidas® erhalten Sie hier .