Seit Jahrzehnten beschäftigt sich die Palas® GmbH neben der Partikelgrößen- und Partikelkonzentrationsbestimmung in Gasen mit dem Messbarmachen, d. h. auch mit dem Vergrößern von ultrafeinen Partikeln durch Kondensation. Das Prinzip des neuen Kondensationspartikelzählers und die damit erreichten Vorteile sind patentrechtlich geschützt.

Im gleichen Zeitraum befasste sich die Palas® GmbH immer mit dem Entladen von elektrisch geladenen Aerosolen bzw. mit dem Messen elektrisch geladener Aerosole.

Mit diesem Wissen ist es uns gelungen, neue Messsysteme zur Partikelkonzentrationsbestimmung und zur Partikelgrößenbestimmung von nanoskaligen Partikeln im Größenbereich von ca. 2 bis 1000 nm zu entwickeln. Diese neuen Messgeräte bieten besondere Vorteile in der Genauigkeit, der Anwendung und Handhabung.