OEM-Sensorsystem

Aerosolsensoren für Produktions- und Prozessüberwachung

Downloads

OEM-Sensorsystem

Aerosolsensoren für Produktions- und Prozessüberwachung

Überblick

Unsere Technologie-Kompetenz in der optischen Partikelmessung im Nano- und Mikrometerbereich stellen wir auch OEM-Partnern zur Verfügung. Mit unseren hochauflösenden Partikel-Sensormodulen ermöglichen wir die Überwachung und Steuerung von industriellen Prozessen und Anlagen.

Überall dort, wo beispielsweise Partikelanzahlkonzentration oder deren Größenverteilung in der Prozess- oder Umgebungsluft wichtige Kriterien sind, leisten Palas-Sensoren einen Beitrag zur Sicherstellung der Prozess-, Produktqualität und des Arbeitsschutzes.

Beschreibung

Die von Palas® hergestellten Sensoren arbeiten nach dem bewährten Prinzip der Einzelpartikelmessung über das Streulichtverfahren mit hoher Auflösung zur Bestimmung der Verteilung der Partikelgröße und Konzentration.

Individuell konfigurierbar sind sie z.B. über folgende Parameter/Schnittstellen (ab 100 Stück / Konfiguration):

  • Volumenstrom (1l/min – 16,7l/min)
  • Messbereich (0,145µm – 40µm)
  • Anzahlkonzentrationsbereich (0 P/cm³ – max. 10.000 P/cm³ bzw. 0 P/cm³ – max.500.000 P/cm³)
  • Schnittstellen USB (andere auf Anfrage)
  • Analoge und digitale Ausgänge

Unterschiedliche Varianten und Ausprägungen stehen zur Verfügung, die individuell an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden können. Somit sind viele Anwendungsfälle z.B. auch unter nicht atmosphärischen Bedingungen abdeckbar.

Unsere Spezialisten für OEM-Sensoren und Integration stehen Ihnen als erfahrenen Ansprechpartner bei der genauen Definition Ihrer Anforderungen zur Verfügung – selbstverständlich nicht nur an unserem Hauptsitz in Karlsruhe, sondern auch bei Ihnen vor Ort.

Vorteile

  • Individuelle Konfiguration nach Kundenwunsch
  • Bereits ab Stückzahlen von 100 Stk. / Konfiguration realisierbar
  • Direkte Auswertung der Daten und Bereitstellung für die Weiterverarbeitung
  • Mechanisch robust, langlebig und wartungsfrei
  • Eindeutige und spezifische Kalibrierung der Partikelgrößenermittlung über NIST-rückführbares monodisperses Aerosol

Technische Daten

Schnittstellen USB (andere auf Anfrage)
Messbereich (Größe) 0,145 – 40 µm (je nach Anwendung)
Größenkanäle Max. 256 (128/Dekade)
Messbereich (Anzahl CN) 0 – 500.000 P/cm³ (je nach Anwendung)
Volumenstrom 1 – 16,7 l/min
Stromverbrauch 5 W / 12 V
Gewicht 1,4 kg
Messgrößen PM1, PM2.5, PM4, PM10,TSP, CN, Partikelgrößenverteilung
Aufstellungsbedingungen +5 – +40 °C (nicht kondensierend), max. 60 % Luftfeuchtigkeit

Anwendungen

  • Diverse qualitätsbestimmende Überwachungs- & Steuerungsparameter wie z.B.:
    • Anzahlkonzentration Cn
    • Aerosolgrößenverteilung PSD
    • Erfassung bestimmter Konzentrationen einer Partikelgröße oder eines Bereichs
    • On-Line-Berechnung von Massekonzentrationen in Aerosolen
  • Zur Steuerung , Überwachung oder Regelung z.B. von:
    • Raumlufttechnischen Großanlagen
    • Prozess- und Kontaminationsüberwachung
    • Partikelanalyse zur Qualitätsüberwachung partikelerzeugender Produktionsprozesse
    • uvm.

Downloads

Kurzbeschreibung
Kurzbeschreibung des Produkts auf zwei Seiten als PDF
Produktbeschreibung
ausführliche Produktbeschreibung als PDF

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres und sicheres Surfen zu ermöglichen.

Cookies sind für die Funktionalität des Benutzerbereichs sowie für die Warenkörbe notwendig.

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen.