Blog

Luftreiniger-Ausstattung stagniert: Palas unterstützt beim Beschaffungschaos

Die Sommerferien sind in fast allen Bundesländern vorbei, doch die Beschaffung der geforderten Luftreiniger für Schulen und Kitas geht nur sehr langsam voran. Dabei stellt Bundesregierung den Ländern 200 Millionen Euro zur Verfügung, das hatte das Bundeskabinett bereits am 14. Juli 2021 beschlossen. Doch was fehlt, sind nicht nur klare Verantwortlichkeiten zwischen Bund und Ländern. Es fehlt auch das nötige Wissen zum Thema Luftqualität. Genau hier unterstützt die Palas GmbH. Der Experte für Aerosoltechnologie aus Karlsruhe veranstaltet vom 28.-30. September in Frankfurt sein „Air Filtration Seminar“. Führende Aerosol- Wissenschaftler und Technologieunternehmen kommen hier zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und über die Weiterentwicklung von Infektionsschutzmaßnahmen zu diskutieren.

Kommunale Entscheider haben hier die Möglichkeit, sich über die aktuelle Lage zu informieren und mit führenden Experten auszutauschen. Denn nur mit der geeigneten Messtechnik können sie Lufthygienekonzepte auf eine solide Basis stellen, fundierte Aussagen treffen und den konkreten Bedarf an Raumluftreinigern bestimmen.

Weitere Informationen rund um das Air Filtration Seminar erfahren Sie hier: www.palas.de/afis

Alles rund um das Angebot der Palas GmbH rund um Luftqualität in Schulen und Kitas entnehmen Sie der Pressemeldung: Wer, wie, was? Palas® schafft Klarheit für Schulen und KiTas schon vor der Beschaffung von Raumluftreinigern

Hier ein Überblick über unsere Lufthygiene-Lösungen: https://palas-counts.com/lufthygiene/

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres und sicheres Surfen zu ermöglichen.

Cookies sind für die Funktionalität des Benutzerbereichs sowie für die Warenkörbe notwendig.

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen.