Blog

Eva-Maria Erler
18. Feb. 2022 (09:29) 
Die Palas GmbH ist ein weltweit führender Hersteller von hochpräziser Messtechnik. Mit der neuen Cloud-basierten Datenplattform MyAtmosphere bietet das Karlsruher Unternehmen ein modernes und smartes Managementsystem für Luftqualitätsdaten an. In Kombination mit dem neuen Messgerät AQ Guard Smart ermöglicht MyAtmosphere die einfache Erfassung, Analyse und Meldung von Luftqualitätsdaten.


Egal, zu welchem Zweck oder in welchem Bereich die Luftqualität gemessen und beobachtet werden soll: Die Datenplattform MyAtmosphere visualisiert die Messergebnisse intuitiv und in Echtzeit. Damit lassen sich schnell notwendige und sinnvolle Maßnahmen ableiten.

Von Messungen im innerstädtischen Bereich zur Überwachung der Luftbelastung an Verkehrsknotenpunkten und Baustellen, bis hin zu Beobachtungen der Luftqualität von Industriearealen, Deponien oder im Tagebau: Die Kombination der hochmodernen Datenmanagement-Plattform MyAtmosphere mit dem innovativen AQ Guard Smart macht diese neue Palas® Lösung zu einem leistungsstarken Werkzeug für vielfältige Anwendungen. Weitere Messsensorik lässt sich problemlos an die Datenplattform anbinden, sodass beispielsweise auch Wetterdaten in MyAtmosphere miteinfließen können

Selbst bei Naturkatastrophen wie beispielsweise dem Vulkanausbruch auf der Kanareninsel La Palma eignet sich das Umweltmesssystem zum Schutz der Bevölkerung vor den unsichtbaren, giftigen Stoffen in der Luft. Denn die Behörden vor Ort haben damit einen umfassenden Überblick über die Qualität der Luft und können gezielt Maßnahmen wie zum Beispiel Ausgangssperren ableiten.

„Unsere Geräte verfügen über die nötige Präzision, um unseren Kunden zuverlässige Daten als Grundlage für Entscheidungen zu liefern. Es geht schließlich um unsere Gesundheit,“ erklärt Dr. Maximilian Weiß, CEO der Palas GmbH. „Mit MyAtmosphere verfügen wir über ein umfassendes Umweltmesssystem, um Daten noch besser auszuwerten und geeignete Maßnahmen zum Schutz von Menschen und Umwelt abzuleiten.“

Nutzer können damit genaueste Messergebnisse abrufen, die ohne Verzögerung online erfasst und visualisiert werden. Bei Überschreitung von Grenzwerten können E-Mail-Alarme ausgelöst werden. Darüber hinaus ermöglicht die Plattform es, anwendungsspezifische Dashboards zu erstellen. Auch eine API-Schnittstelle ist möglich, so dass die Einbindung der Datenplattform in bestehende Prozesse problemlos möglich ist.

Weiterführende Informationen

AQ Guard Smart für herausfordernde Einsatzorte

Der AQ Guard Smart wurde speziell für die Überwachung in rauen und schwierigen Umgebungen wie z.B. im Baugewerbe, an Industrieanlagen oder im Tagebau entwickelt. Das Gerät kann auf einem Stativ, an einem Mast oder einer Wand montiert werden. Der AQ Guard Smart ist in zwei verschiedenen Versionen erhältlich: mit Feinstaubsensor oder mit Feinstaub- und Gassensoren für CO, O3, SO2 und NO2.

Luftverschmutzung – gerne unterschätzt

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass die Luftverschmutzung weltweit sieben Millionen vorzeitige Todesfälle pro Jahr bedingt und viele weitere Menschen erkranken lässt. Sie beeinträchtigt die Atemwege, das Herz-Kreislauf-System, den fötalen Organismus und die neurologische Entwicklung in der Kindheit und im Alter.

Dabei unterschätzen viele Menschen, wie viel Schaden Luftverschmutzung anrichtet; nicht nur für die Menschheit, sondern auch für die Umwelt. So ist mittlerweile unter anderem bewiesen worden, dass Feinstaub auch die Gletscherschmelze fördert.

AQ_Guard_Smart_LaPalma.JPG AQ_Guard_Smart_Screen.png

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres und sicheres Surfen zu ermöglichen.

Cookies sind für die Funktionalität des Benutzerbereichs sowie für die Warenkörbe notwendig.

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen.