DEHS

Flüssigkeit zur Erzeugung stabiler Tröpfchenaerosole

Downloads

Kurzbeschreibung
Kurzbeschreibung des Produkts auf zwei Seiten als PDF
Produktbeschreibung
ausführliche Produktbeschreibung als PDF
DEHS freigestellt.png

DEHS

Flüssigkeit zur Erzeugung stabiler Tröpfchenaerosole

Beschreibung

Di-Ethyl-Hexyl-Sebacat (DEHS) ist eine in Wasser unlösliche, farb- und geruchlose Flüssigkeit, die sich sehr gut zur Erzeugung von stabilen Aerosolen eignet. Durch Verdüsen von DEHS mit Aerosolgeneratoren entstehen Tröpfchenaerosole, deren Partikelgröße zum überwiegenden Teil im Bereich der Most Penetrating Particle Size (MPPS, 0,2 – 0,3 µm) liegt.

Das Sicherheitsdatenblatt können Sie über den Download-Button herunterladen.

Tabelle: Verdampfungszeit

DEHS Tabelle dt.jpg

DOP: Di-Octyl-Phthalat

DEHS: Di-Ethyl-Hexyl-Sebacat

Vorteile

  • Hohe Standzeit des Aerosols, obwohl flüssig
  • Verdampfung erst nach Stunden
  • Sphärische Partikel (Tropfen)

Technische Daten

Name Di-Ethyl-Hexyl-Sebacat (DEHS)
Summenformel C26H50O4
CAS-Nummer 122-62-3
Molekulargewicht 426,68 g/mol
Aggregatzustand Flüssig
Farbe Farblos
Geruch Geruchlos
Dichte 0,91 g/cm3
Schmelzpunkt ca. -67 °C
Siedepunkt > 250 °C
Flammpunkt > 210 °C
Dampfdruck < 0,01 hPA (bei 20 °C)
Dynamische Viskosität 19 – 23 mPa • s
Löslichkeit in Wasser < 0,0001 g/l (bei 20 °C)
Brechungsindex 1,450 (bei 20 °C)

Anwendungen

  • DEHS hat sich für die Aerosolgenerierung insbesondere für die Abnahme und Überwachung reinraumtechnischer Anlagen bewährt.
  • Zu den Vorteilen von DEHS als Aerosolmaterial zählt die lange Standzeit der Partikel.
  • DEHS verdampft nach längerer Zeit rückstandsfrei, siehe Tabelle.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen und sichere Benutzeranmeldungen zu ermöglichen. Weitere Informationen