PLG 3000

Aerosolgenerator zur Verneblung von Aerosolen unter Überdruck bis 7 bar

Downloads

Kurzbeschreibung
Kurzbeschreibung des Produkts auf zwei Seiten als PDF
Produktbeschreibung
ausführliche Produktbeschreibung als PDF
PLG 3000

PLG 3000

Aerosolgenerator zur Verneblung von Aerosolen unter Überdruck bis 7 bar

Beschreibung

Der PLG 3000 wird zur Fraktionsabscheidegradmessung und zur Beladung mit Ölaerosolen nach ISO 12500-1 eingesetzt. Die Ölmenge lässt sich über den Dispergier-Volumenstrom zwischen ca. 0,2 – 12 g/h einstellen.

Der Aerosolgenerator PLG 3000 ist druckfest bis 7 bar Überdruck ausgelegt (höhere Drücke auf Anfrage).

Inbetriebnahme

Die zu dispergierende Flüssigkeit wird einfach in den Vorratsbehälter gefüllt. In der Flüssigkeit ist das von Palas® entwickelte Düsensystem eingetaucht. Dieses Düsensystem basiert auf dem Laskin-Prinzip und garantiert eine äußerst präzise Dosierkonstanz bei gleichbleibender Partikelgröße. Der Massenstrom wird über den Volumenstrom durch die Düse eingestellt. Der Volumenstrom durch die spezielle Laskindüse wird durch einen Massflow Controller stufenlos geregelt.

Vorteile

  • Massenstrom 0,2 – 12 g/h entspricht der Anforderung nach ISO 12500-1
  • Sehr exakte Volumenstromregelung durch Verwendung vom Massflow Controller

Technische Daten

Volumenstrom 10 – 35 Nl/min
Abmessungen 300 • 160 • 100 mm (H • B • T)
Gewicht ca. 4 kg
Massenstrom (Partikel) 0,2 – 12 g/h
Anschluss (Aerosolauslass) Øinnen = 26 mm, Øaußen = 29 mm
Besonderheiten Druckfest bis 10 bar (Überdruck)
Mittlerer Partikeldurchmesser (Anzahl) 0,4 µm (DEHS)
Füllmenge ca. 500 ml

Anwendungen

  • Testen von Druckluftfiltern
  • Messen des Fraktionsabscheidegrades von Druckluftfiltern

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres und sicheres Surfen zu ermöglichen.

Cookies sind für die Funktionalität des Benutzerbereichs sowie für die Warenkörbe notwendig.

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen.