UGF 2000

Flüssigkeitsvernebler mit Zweistoffdüse und Zyklon nach VDI 3491-1 und -2

Downloads

UGF 2000

UGF 2000

Flüssigkeitsvernebler mit Zweistoffdüse und Zyklon nach VDI 3491-1 und -2

Haben Sie noch Fragen?

Beschreibung

Mit dem Aerosolgenerator UGF 2000 können Flüssigkeiten durch eine Zweistoffdüse zerstäubt werden.

Der UGF 2000 besteht aus einer regelbaren Zweistoffdüse zur Einstellung des gewünschten Massenstromes, sowie aus einem Zyklon. Im Gegensatz zu der AGF Serie wird beim UGF 2000 eine Steuerluft in den Zyklon integriert. Die Steuerluft wird mittels einer Mikrometerschraube an einem Nadelventil eingestellt. Durch Aufdrehen dieses Ventils kann durch die Zugabe der Steuerluft die Aerosolkonzentration ca. um den Faktor 500 verringert werden. Somit ist der Generator hervorragend zum Testen von Laminar Flowboxen sowie Reinräumen mit geringem Volumenstrom geeignet.

Funktionsprinzip UGF.jpg

Abb. 1: Funktionsskizze UGF 2000

Prinzipskizze UGF 2000.JPG

Abb. 2: Prinzipskizze UGF 2000

Inbetriebnahme

Die Druckluft wird über einen pneumatischen Ein/Aus-Schalter und ein einstellbares Druckminderventil einer Zweistoffdüse zugeführt. Der von der Düse erzeugte Tröpfchennebel strömt tangential in einen Zyklon. Große Partikel werden hier durch Fliehkräfte abgeschieden und tropfen in einen separaten Vorratsbehälter. Die verbleibenden Tropfen verlassen den Zyklon durch das sogenannte "Tauchrohr". Das Größenspektrum dieser Tropfen wird zum einen von dem von der Düse erzeugten Primärtropfenspektrum, zum anderen aber ganz wesentlich von der Abscheidecharakteristik des Zyklons bestimmt.

Überblick AGF Systeme.JPG

Tabelle 1: Übersicht über die AGF und UGF Systeme

Vorteile

  • dpmax im MPPS-Bereich = 0,1 – 0,3 µm
  • Bekannte und reproduzierbare Partikelgrößenverteilung durch Zyklon
  • Konstante Partikelrate
  • Niedrige Partikelkonzentration
  • Lange Dosierzeit
  • Um den Faktor 500 variierbare Partikelkonzentration durch Einstellung des Vordruckes und Steuerluft
  • Kompakt, leicht, transportabel
  • Einfache Handhabung und solide Bauweise

Technische Daten

Volumenstrom 1 – 13 l/min
Gewicht Ca. 4 kg
Partikelmaterial DEHS, DOP, Emery 3004, Paraffinöl, andere harzfreie Öle
Dosierzeit > 24 h
Massenstrom (Partikel) < 1,5 g/h (DEHS)
Druckluftanschluss Schnellkupplung
Anschluss (Aerosolauslass) Øinnen = 4 mm, Øaußen = 8 mm
Füllmenge 70 ml
Abmessungen 270 • 200 • 175 mm (H • B • T)

Anwendungen

  • Reinraumtechnik:
    • HEPA/ULPA-Filtertest
    • Abnahmemessungen und Lecktest nach ISO 14644 und VDI 2083
    • Laminar Flow Boxen
    • Erholzeitmessungen
  • Filterprüfung, Qualitätskontrolle:
    • Filterkassetten, Filtermedien, Schwebstofffilter bei geringen Volumenströmen und geringen Filterflächen
  • Test von Rauchmeldern

Downloads

Kurzbeschreibung
Kurzbeschreibung des Produkts auf zwei Seiten als PDF
Produktbeschreibung
ausführliche Produktbeschreibung als PDF

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres und sicheres Surfen zu ermöglichen.

Cookies sind für die Funktionalität des Benutzerbereichs sowie für die Warenkörbe notwendig.

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen.

Direktkontakt

Tel.: +49 721 96213-0

Kontaktformular

Produktanfragen

Produktkauf

Produkt mieten oder leihen

Newsletter

Newsletter abonnieren